Der VKS-Blog

Menu
Die 24-jährige Marisol dachte an nichts Schwerwiegendes, als sie 2014 aufgrund ständiger Müdigkeit und einem geschwollenen Gesicht zum Arzt ging. Nach einer Blutabnahme dann die Schockdiagnose: akute Leukämie. Schon zwei Tage nach diesem Befund begann die Chemotherapie. Während ihres Kampfes gegen den Krebs erlebte sie viele Höhen und Tiefen. Besonders im Sommer 2015 musste sie stark sein und hart kämpfen. Zum Glück schlug die Therapie jedoch gut an und Marisol überstand auch diese schlimme Zeit. Insbesondere der Austausch über Facebook half ihr in dieser Phase, die Belastung der schweren Krankheit zu bewältigen.

Die tapfere Frau weiß, dass oftmals nur eine Stammzell- oder Knochenmarktransplantation das Leben eines Leukämiepatienten retten kann. Daher veranstaltet sie regelmäßig Typisierungsaktionen. Gemeinsam mit uns hat sie Ende März eine Typisierungsaktion in Berlin in der Kirche St. Nikolaus durchgeführt. 42 Personen haben sich an diesem Tag als potenzieller Stammzellspender registrieren lassen. Wir freuen uns über diese neuen Helden!


Kommentiere diesen Eintrag! - VKS-Hausregeln

Top