Der VKS-Blog

Menu

Auch ich durfte mich [kürzlich] in den Kreis der Knochenmarkspender einreihen und bin sehr glücklich darüber.

Blutkrebs kann jeden von uns treffen, eine Stammzell- oder Knochenmarkspende ist dann oft die einzige Chance auf Heilung. Es war daher selbstverständlich für mich, meine Zusage zu geben, als ich als möglicher Spender ausgewählt wurde. Es ist selten so einfach, einem Menschen das Leben retten zu können...

Die Betreuung im Universitätsklinikum Carl Gustav Carus in Dresden war hervorragend, überall wurde ich freundlich empfangen und behandelt. Der gesamte Ablauf von den Voruntersuchungen bis zur Nachbehandlung ist perfekt organisiert, dafür möchte ich dem netten Team des VKS ein riesengroßes Dankeschön aussprechen.

Man bekommt alle Aufwendungen ersetzt und der Eingriff selbst ist wirklich ein Klacks, nur zwei winzige Schnitte seitlich im Lendenbereich unter Narkose, ich hatte keinerlei Beschwerden danach. Schon nach wenigen Tagen Erholung ist man wieder vollständig fit.

Und das gute Gefühl danach lässt sich mit Worten kaum beschreiben...

Also, zögert nicht und lasst Euch typisieren, einfach beim VKS ein Set für zu Hause anfordern oder zur nächsten Typisierungsaktion vorbeikommen und vielleicht schon bald selbst zum Lebensretter werden!

Kommentiere diesen Eintrag! - VKS-Hausregeln

Top