Der VKS-Blog

Menu

Für viele sind es nur zwei Minuten Lebenszeit, für einen Einzelnen bedeuten sie alles: Nick aus Schwedt ist 14 Jahre alt und zum zweiten Mal an Krebs erkrankt. Er benötigt eine lebensrettende Stammzellspende, um diesen schweren Kampf zu gewinnen. Der Verein für Knochenmark- und Stammzellspenden e.V. (VKS) ruft daher auf, sich am Sonntag, den 30.07.2017, im Ratibor Theater Berlin als potenzielle/r Stammzellspender/in registrieren zu lassen. Hierfür genügt ein einfacher, kurzer Wangenschleimhautabstrich mithilfe zweier Wattestäbchen.

Nick erhielt bereits mit vier Jahren das erste Mal die Diagnose Neuroblastom. Dieser Tumor an den Nebennieren ist die dritthäufigste Krebserkrankung unter Kindern und Jugendlichen. Nach seinem schweren Kampf erhielt der 14-Jährige im vergangenen Jahr die erschütternde Nachricht: Der Krebs ist zurück. Ohne die zeitnahe Stammzellspende seines genetischen Zwillings wird Nick nicht überleben.

Eine Stammzell- oder Knochenmarkspende ist nicht nur für Leukämiepatienten oftmals die einzige Chance auf Heilung. Auch andere Krebsarten, wie das Neuroblastom, können im höheren Stadium ausschließlich mithilfe einer peripheren Blutstammzellspende geheilt werden. Weniger als ein Drittel der erkrankten Personen findet innerhalb der Familie einen genetisch passenden Spender. Auch für Nick kommt kein Familienmitglied als Spender infrage. Je mehr Freiwillige sich deshalb zu einer Stammzelltypisierung entschließen, desto größer ist die Überlebenschance für ihn und Krebspatienten weltweit.

Am 30.07.2017 nutzt der VKS die Räumlichkeiten des Ratibor Theaters Berlin für eine Sonder-Typisierungsaktion. Vor Ort werden Björn Harras, Schauspieler und Improvisationstheaterkünstler, und Marisol Bohlig sein. Die junge Berlinerin, die selbst an Leukämie leidet, steht mit Nick in Kontakt und spendet ihm als Betroffene Beistand und Mut. Das Improvisationstheater und der VKS hoffen auf eine große Anteilnahme und zahlreiche Neu-Typisierungen. Getreu dem Motto: „Wer einen Menschen rettet, rettet die Welt“.




Kommentiere diesen Eintrag! - VKS-Hausregeln

Top